(c) Agroscope, Gabriela Brändle

Der Regenwurm

Wer kennt ihn nicht, den Regenwurm? Aber wusstest du, dass es allein in der Schweiz 46 verschiedene Arten davon gibt?

Der Regenwurm ist ein wahrer „Boden-Champion“, denn nur er schafft, was kein anderes Tier kann: Er kann neue, äusserst fruchtbare Erde machen. Der Wurm frisst abgestorbenes organisches Material und nimmt dabei auch mineralisches Bodenmaterial auf. In seinem Bauch mischt sich das alles und kommt hinten als nährstoffreicher Kot wieder heraus. Deshalb ist der Regenwurm für unsere Böden so enorm wichtig.